Auch außerhalb des Delbrücker Landes lässt sich viel entdecken:

 

Rietberg – 5 Kilometer

Nur einen Katzensprung von Schöning entfernt liegt Rietberg, seit 2009 staatlich anerkannter Erholungsort und Heimat der Landesgartenschau 2008. Auch heute noch ist die 40 Hektar große Parklandschaft ein großes Spielparadies für Kinder. Die Großen lassen sich von den vielen Themengärten und Staudengalerien locken. Zum Sonnen und Baden laden im Sommer der Ober- und Untersee ein. Weitere Sehenswürdigkeiten in und um Rietberg:

Der Hochseilklettergarten

www.schnurstracks-kletterpark.de

 

Bibeldorf Rietberg

www.bibeldorf.de

  

Klostergarten und Kunsthaus Rietberg 

Mehr Infos unter: www.rietberg de.

  

Paderborn – 20 Kilometer

Die alte Domstadt lockt besonders zum Libori-Fest Ende Juli rund eine Million Besucher an. Weitere Sehenswürdigkeiten: Das Drei-Hasen-Fenster im Dom, erzbischöfliches Diözesanmuseum, das weltgrößte Computermuseum (HNF),  Schloss-Sommer auf dem ehemaligen Gartenschaugelände in Schloß Neuhaus, Pader-Kletter Park, Freizeitregion Lippesee …

www.paderborn.de

   
Kirchen, Schlösser, Burgen u. Baudenkmäler  

Dom (Paderborn)

Der Hohe Dom Ss. Maria, Liborius und Kilian ist die Kathedralkirche des Erzbistums Paderborn und liegt im Zentrum der Paderborner Innenstadt. Der imposante Dom stammt im Wesentlichen aus dem 13. Jahrhundert. Er präsentiert sich als dreischiffige Hallenkirche mit Querhaus und Paradiesportal. Besonders charakteristisch ist der mächtige romanische Westturm aus dem frühen 13. Jahrhundert, der mit einer Höhe von 93 Metern die Innenstadt weit überragt. In der Krypta, die mit einer Länge von 32 m eine der größten in Deutschland ist, werden die Gebeine des Hl. Liborius aufbewahrt.

 

Detmold – 40 km

Detmold liegt im Herzen des Teutoburger Waldes. Hier kann man herrlich wandern und vor allem viel Kultur erleben. Sehenswürdigkeiten: LWL Freilichtmuseum, Hermannsdenkmal, Adlerwarte Berlebeck, Vogelpark Heiligenkirchen, Externsteine, Fürstliches Residenzschloss, Teuto-Kletterpark …

www.stadtdetmold.de

Bielefeld – 45 km

Shoppen, Kultur, Freizeit – im Oberzentrum Bielefeld gibt es viel zu entdecken: Sehenswürdigkeiten: Sparrenburg, Ravensberger Spinnerei, Kunsthalle Bielefeld, Dr. Oetker Welt, Museum Wäschefabrik, Freizeitpark Ishara, Kletterpark Bielefeld …

www.bielefeld.de

Wewelsburg

Die Wewelsburg wurde 1603–1609 im Stil der Weserrenaissance als Nebenresidenz der Paderborner Fürstbischöfe erbaut. Das Dreiecksschloss erhebt sich hoch über dem Almetal auf einem Bergsporn im Ortsteil Wewelsburg (Stadt Büren) im Kreis Paderborn.

 

Hermannsdenkmal

Das Hermannsdenkmal wurde zwischen 1838 und 1875 nach Entwürfen von Ernst von Bandel erbaut.

Das Denkmal soll an den Cheruskerfürsten Arminius und die so genannte Schlacht im Teutoburger Wald erinnern, in der germanische Stämme unter Führung von Arminius den römischen Legionen unter Publius Quinctilius Varus im Jahre 9 eine entscheidende Niederlage beibrachten.

 
Burg Blomberg

Zwischen dem Teutoburger Wald und der Weser liegt auf einem steilen Hügel die alte, von Wäldern umgebene Burgstadt Blomberg. Die Datierung Blombergs und des Burghotels geht zurück auf die Zeit 1231 und 1255 durch den Edelherren Bernhard III. zur Lippe.

Um das wertvolle Kulturdenkmal der Allgemeinheit zugänglich zu machen, übernahm der Landesverband Lippe im Jahre 1971 die Burg als ehemaligen Fürstensitz der Edelherren zu Lippe und baute sie zu einem Hotelkomplex besonderer Prägung aus.

 
Schloß Detmold der Fürsten Schaumburg

Das malerische Schloß liegt im Herzen der Residenzstadt Detmold. Die Besichtigung ist Höhepunkt bei einem Besuch des mittelalterlichen Stadtkerns, der mit seinen Geschäften und Cafés zum Bummeln und Einkaufen einlädt.

 
Sparrenburg (Bielefeld)

Eindrucksvoll zeigt sich das Bielefelder Wahrzeichen - die Sparrenburg - auf dem Sparrenberg hoch über der Stadt. Die mächtige Festungsanlage liegt direkt an einem der schönsten Höhenwanderwege Deutschlands, dem 156 Kilometer langen Hermannsweg.

 
Kaiser-Wilhelm Denkmal (Porta Westfalica)

In Porta Westfalica steht eines der meist gesehenen Denkmäler Deutschlands. In 210 Metern Höhe steht das 88 Meter hohe Denkmal des ersten deutschen Kaisers und übersieht das norddeutsche Tiefland.

 

Dornröschenschloss
www.sababurg.de

Aus dem 13. Jahrhundert stammt die „Dornröschen-Burg“ im heutigen Stadtteil Sababurg, die Landgraf Wilhelm I. ab 1490 zu einem Jagdschloss und Gestüt ausbauen ließ.

Am Fuß der Sababurg gründete 1571 Landgraf Wilhelm IV. den Tierpark Sababurg, der zu den ersten in Europa gehörte.

 
   
Naherholungsgebiete  

Bad Salzuflen

Eine Insel der Ruhe, eine grüne Oase eröffnet sich für den, der aus der quirligen Altstadt von Bad Salzuflen kommt und entlang der Gradierwerke in den Kurpark gelangt. Hier können Sie frische Luft atmen, so viel Sie wollen: Ein Bummel entlang der Bad Salzufler Gradierwerke ist so gesund, wie ein Spaziergang am Meer.

 
Bad Lippspringe

Der weitläufige Arminiuspark mit seinem alten Baumbestand, der noch urwüchsig erscheinende Jordanpark und der gärtnerisch sehr aufwändig gestaltete Kaiser-Karls-Park betonen das vielseitig unterschiedliche Erscheinungsbild der Badestadt Bad Lippstpringe.

 
Steinhorster Becken

Das Steinhorster Becken gilt als der größte von Menschenhand geschaffene Biotop in Nordrhein-Westfalen. In diesem Gebiet finden viele heimische, aber auch viele durchziehende Wat- und Wasservögel störungsfreie Bereiche zum Brüten, Rasten oder zur Nahrungsaufnahme. Fischfressende Vogelarten wie Reiher, Kormoran, verschiedene Taucher und Säger finden in diesem Gebiet einen reich gedeckten Tisch und Schnepfenvögel nutzen die Flachwasserzonen und Schlammbänke zur Nahrungssuche.

 
Bad Driburg

Der Gräfliche Park in Bad Driburg ist zweifellos einer der schönsten Landschaftsgärten in Deutschland. Hier verbinden sich beispielhaft historische Bestandspflege, zeitgenössische Gartenkunst und moderne Nutzungserfordernisse miteinander.

 
   
Gebäude  
Hexenbürgermeisterhaus (Lemgo)

Hexenbürgermeisterhaus lautet der Beiname des Bürgerhauses, in dem das Städtische Museum Lemgo seinen Sitz hat. Das Haus mitten im historischen Stadtkern ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler städtischer Architektur der Renaissance im Weserraum.

 
Schachtschleuse (Minden)

Die Schachtschleuse Minden stellt am größten Wasserstraßenkreuz der Welt westlich der Kanalbrücke die kürzeste Verbindung zwischen dem Mittellandkanal und der ca. 13 m tiefer liegenden Weser her.

 
Rathaus Münster

Das Historische Rathaus von Münster in Westfalen am Prinzipalmarkt ist neben dem St.-Paulus-Dom eines der Wahrzeichen der Stadt. Bekanntheit erlangte es während der Verhandlungen zum Westfälischen Frieden in Münster und Osnabrück, der den Dreißigjährigen Krieges in Europa beendete. Zugleich ist es der Geburtsort der modernen Niederlande, da mit dem Frieden von Münster während des Kongresses am 15. Mai 1648 auch der 80-jährige Spanisch-Niederländische Krieg beendet wurde.

 
   
Erlebnis-und Kurschwimmbäder  

Westfalen Therme (Bad Lippspringe)
www.westfalentherme.de

Vergessen Sie ein paar Stunden den Alltag und genießen Sie mit allen Sinnen Wasser, Wärme und Wellness in der Westfalen-Therme, dem einzigartigen Wohlfühlparadies in Bad Lippspringe. Hier, im malerischen Paderborner Land, eröffnen sich auf 18 000 qm einzigartige Möglichkeiten zum Relaxen und Erleben.

Ishara(Bielefeld)

Abenteuer und Erholung im aufregenden Stil des Orients: Das Erlebnisbad garantiert echte Abwechslung. Die Vielfalt der Möglichkeiten bietet Entspannung und Action für Jung und Alt.

 
H2O (Herford)
www.h2o-herford.de

Das H2O Herford ist Ihr Sport und Wellnessparadies - egal ob Sie einen Tag voller Action in unserem Freizeitbad suchen, inmitten des hektischen Alltags in unserer Saunawelt entspannen möchten oder in unserem Refugium dem Alltagsstreß mit einem Wellnessprogramm entfliehen möchten.

Bootstouren / Bootfahren

Der Sander See ist ein sehr schönes Erholungsgebiet genau an der Dorfgrenze gleich hinter dem Ems-Jade- Kanal.
Hier kann man Schwimmen, Surfen, Sonnenbaden, Vollyeball spielen, Joggen.
Die Lippe ist einer der schönsten Flüsse in NRW, der den Kanusport-Interessierten verschiedene Möglichkeiten bietet. Mehrere Kanuverleiher bieten unterschiedliche Bootstouren auf der Lippe an.
 
   
Tierparks  

Nadermanns Tierpark (Schöning)
www.tierpark-nadermann.de

Verehrte Besucher, wir freuen uns sehr, dass Sie uns besuchen wollen, um einen schönen Tag in unserem Tierpark zu verleben. Sie sind immer herzlich willkommen und wir wünschen Ihnen ein paar angenehme Stunden bei uns.

Allwetterzoo Münster

Als Nachfolger des alten Zoos in Münster wurde der Allwetterzoo 1974 neu eröffnet. Die Zoo-Architekten hatten damals die Idee, alle großen Tierhäuser mit überdachten Wegen zu verbinden, den sogenannten Allwettergängen. Daraus wurde der Name "Allwetterzoo".

 
Zoo Osnabrück
www.zoo-osnabrueck.de

Afrika liegt in Osnabrück. Wie bitte? Richtig gelesen: Der Zoo macht´s möglich. In der afrikanischen Samburu-Landschaft des Tierparks leben Antilopen, Zebras und Giraffen – mitten im Osnabrücker Wald.

 
Adlerwarte Berlebeck

Die Adlerwarte Berlebeck ist ein Vogelpark im Detmolder Stadtteil Berlebeck. 1939 gegründet ist sie eine Einrichtung der Stadt Detmold die landschaftlich schön und für den Vogelflug günstig auf einem Bergrücken liegt und 46 verschiedene Greifvogelarten beherbergt. Mehrmals täglich Freiflugvorführungen statt. In einem Lehr- und Informationszentrum wird Wissenswertes über Greifvögel, die Geschichte der Falknerei und die Aufgaben der Adlerwarte im Artenschutz vermittelt.

 
   
Natur- und Freizeitparks  

Fort Fun

Das Fort Fun Abenteuerland ist ein saisonaler Freizeitpark bei Bestwig-Wasserfall im nordrhein-westfälischen Hochsauerlandkreis.
Auf 75 Hektar finden sich etwa 40 Attraktionen und zwei Shows. Der Park ist weitgehend im Wildwest-Stil gestaltet.

 
Safari Park

Erleben Sie wilde Tiere wie in freier Wildbahn – im Safaripark Stukenbrock. Sie fahren mit Ihrem eigenen Auto durch die originalgetreu gestalteten Gehege, entdecken Tiger, Löwen, Elefanten, Giraffen, Zebras, Affen und Co. ohne, dass Sie durch lästige Zäune und Gitter gucken müssen.

Neben den faszinierenden Tierbegegnungen runden zahlreiche Fahrattraktionen und Shows den gelungenen Parkbesuch ab und machen ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 
Naturpark Olderdissen

Der Heimat-Tierpark Olderdissen ist ein beliebtes Ausflugsziel. Über 430 Tiere in 100 verschiedenen Arten können beobachtet werden. Manches Tier findet man in der freien Natur nur noch selten oder gar nicht mehr. Die Gehege, die der früher praktizierten zur Schaustellung der Tiere entsprachen, wurden in den letzten Jahren durch Anlagen ersetzt, die den neusten zoologischen Erkenntnissen einer weitgehend artgerechten Tierhaltung entsprechen.Das die etwa 15 Hektar große Anlage mit ihren Teichen, Wiesen und Wäldern scheinbar nicht nur die Menschen anzieht, beweisen die Tiere, die sich freiwillig in der Nähe ihrer Artgenossen angesiedelt haben, zum Beispiel eine Kolonie wilder Reiher.

   
Museen  

Bergbaumuseum (Bochum)
www.bergbaumuseum.de

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum ist mit seinen rd. 400.000 Besuchern pro Jahr eines der meist besuchten Museen der Bundesrepublik. Es ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich ein renommiertes Forschungsinstitut für Montangeschichte.

 
Dommuseum (Paderborn)

Diözesanmuseum Paderborn Sakrale Kunst von 11. bis 21. Jahrhundert. Eine Einrichtung des Erzbistums Paderborn
Am 26. März 2010 wird das Diözesanmuseum mit überarbeiteter Konzeptionund Präsentation wieder eröffnet.

Freilichtmuseum (Detmold)

Deutschlands größtes Freilichtmuseum bietet Ihnen von April bis Oktober vielfältige Erlebnisse und Aktivitäten. Jahreszeitlich unterschiedlich und je nach Witterung gewinnen Sie immer neue Eindrücke vom ländlichen Leben in der Vergangenheit.

 
Landesmuseum (Detmold)

Das Lippische Landesmuseum ist das größte und älteste Museum Ostwestfalen-Lippes und liegt im Zentrum von Detmold gegenüber dem Weserrenaissanceschloß der Fürsten zu Lippe. Gegründet 1835 als Naturhistorisches Museum entwickelte es sich bis heute zu einer großartigen Sammlung von Kulturgütern aus den Bereichen Naturkunde, Ur- und Frühgeschichte, Landesgeschichte, Volkskunde, Kunst, Möbel und Innenarchitektur sowie Völkerkunde.